Kept In A Cave: Volume I

de

THE OBELISK-REVIEW (bekannter amerikanischer Stoner Rock Blog)

Lange wurde das Untier festgehalten. Mit Seilen. Schlössern. Ketten. In einer Höhle gefangen. Schon fast vergessen, wacht es auf…

Aus fünf verschiedenen Ländern erreichen uns Songs aus der momentan so wunderbar florierenden Underground Rock Szene. Mit dem Wissen, Musik von Leuten zu hören, die es der Musik wegen tun, und wegen sonst gar nichts, präsentiert diese Compilation einige der Höhepunkt des sogenannten Stoner Rocks aus Europa. Natürlich ist Kept In A Cave nur ein minimaler Ausschnitt der tollen Bands und Songs, die es zur Zeit gibt. Nichts desto trotz sollte euch die CD so manche Autofahrt, Feierabendstunde, Balkonsession oder kalten Winterabend versüßen. Also, bringt euch in euren Lieblings(rausch)zustand und let’s rock!

Das großartige Cover-Artwork wurde von Johannes Walenta (Kopfüber) gestaltet, der schon Poster für das Rotormania, Aquamaria oder Watersessions Festival erstellt hat. An dieser Stelle nochmal ein rießen Dankeschön für die tolle Arbeit. Sie macht die CD zu einem ganz besonderen Sammlerstück, das auf 333 Stück limitiert sein wird (handnummeriert).

Mit den Einnahmen der verkauften CDs werden Teile der ständig anfallenden Serverkosten für stonerrock.eu zu decken versucht. Alle teilnehmenden Bands haben einen Song zur Verfügung gestellt, um uns zu unterstützen, so wie wir sie auch seit Jahren unterstützen. Dankeschön für das Vertrauen in unsere Seite und das Projekt.

Wir hoffen der Mix aus alten Bekannten, Raritäten und Neulingen weiß zu überzeugen:

1. Grandloom – Larry Fairy (GER)

Hier gibt es kaum bis keine Verschnaufpausen. Groove, Riffs und eine Menge Power treffen mitten ins Stoner-Herz. Mit Larry Fairy haben wir ein tolles Beispiel dafür, was das Trio aus Cottbus drauf hat. Ein perfekter Opener!

2. Under Brooklyn Palms – Restlessness (GER)

Ein altes Stück. Aber was für eins! Durchzogen von Melancholie, rauen Vocals und einer immer treibenden Kraft gehört es zu einem der druckvollsten Stücke der Platte Gestrüpp Gesträuch.

3. Mars Red Sky – Sadaba (FR)

Nach dem harten Einstieg, lernen wir hier eine ganz andere Form von Heavy kennen. Zäh und schleppend droht der Track vor lauter Druck fast auseinander zu bersten. Sadaba findet ihr nicht auf dem Debut-Album der Franzosen!

4. Kosmic Elephant – Blood Pilot (GER)

Von diesen jungen Herren habt ihr garantiert noch nicht gehört. Von der ersten Demo entnommen liefern die Karlsruher einen doomigen Stoner-Kracher, der Weltuntergangsstimmung verbreitet. Laut und anders.

5. Sungrazer – Wild Goose (NL)

Dazu muss man nicht mehr viel sagen. Mit Mirador haben es Sungrazer 2011 auf euren Platz 1 der Community-Alben geschafft. Wild Goose war dafür sicher ein Ausschlag gebender Grund.

6. The:Egocentrics – Lost and Found (RO)

Was man viel zu oft sagt, trifft hier wirklich zu, The:Egocentrics haben mehr Aufmerksamkeit verdient! Unglaublich schnell und packend reisst Lost and Found mit. Immer wieder erreicht der Song Ebenen, bei denen still stehen zur Unmöglichkeit wird.

7. Been Obscene – Endless Scheme (A)

Einerseits passen Been Obscene mit ihrem Sound perfekt in die Runde, andererseits wissen sie sich immer von der Masse abzuheben. Stimmungsschwankungen, Ryhthmusbreaks, irre Gitarrensounds, alles finden wir in Endless Scheme.

8. Electric Moon – TripTripTrip (GER)

Wie könnte man eine solche Compilation basteln, ohne einen von Electric Moons abgefahrenen Ausflügen in eine andere Welt drauf zu packen? Immer wieder kehrende Riffs und außerirdische Sounds lassen einen in eine Trance verfallen.

9. Samsara Blues Experiment – Hangin‘ on the Wire (GER)

Auch von Samsara soll es 2013 eine Menge neues Material geben. Mit Hangin‘ on the Wire fällt es einem einfach sich ins Gedächtnis zu rufen, worauf wir uns freuen können: Irre, laute, heavy, abgespacte, gitarrenlastige Trips.

10. Stonehenge- Concrete Krieger (GER)

Wo der einzige Inhalt eines Songs „AH!“ ist, muss ordentlich was drum rum passieren. Und das tut es. Concrete Krieger ist nur einer der Songs des bald erscheinenden Debüts Bunch of Bisons von Stonehenge. Mit Orgel und kräftig Trieb nach vorne gibts heftig auf die Ohren und zeigt was auf uns wartet.

11. The Machine – 5 & 4 (NL)

Mit Calmer Than You Are haben The Machine einen wichtigen Schritt gemacht. Auch mit 5 & 4 lösen sie sich vom pausenlosen jammen und den Gitarrenfluten und fokussieren sich auf Strukturen, Vocals und den Song als solchen. Platz 6 der Communityalben 2012!

12. DxBxSx – Problemkind (GER)

Bevor wir das neue Album „Ihr! Alle! Immer!“ im März zu hören bekommen, gibt es erstmal: Problemkind. Exklusiv für die Compilation aufgenommen und gemischt, haben wir einen weiteren DxBxSx-Punk-Rock-Song, der fetzt, fetzt und verdammt nochmal fetzt! Mit Charlie von Coogans Bluff am Keyboard!

13. Sahara Surfers – Gas (A)

In der Redaktion sind wir quasi alle Fans der Kombination aus Schönheit und Drive, die Sahara Surfers mit ihren Songs für uns darstellen. Ruhige, aber intensive Parts werden abgelöst von trockenen Desert-Riffs und raunenden Gitarren und machen Gas zu einem würdigen Abschluss-Song.

Bestellen

8€

Germany + 2€ Versand, Europa + 4€ Versand
(Vorkasse via Banküberweisung)

– Kaufen Deutschland –
– Kaufen Europa –

en

THE OBELISK-REVIEW (US Stoner Rock Blog)

The beast was trapped for a long time. With ropes. Locks. Chains. Kept in a cave. Almost forgotten, it awakens…

From five different countries, songs reach us out of the currently so wonderfully flourishing underground rock scene. With the knowledge, listening to music made by people who do it because of the music, and for nothing else, this compilation presents some of the highlights of the so-called Stoner Rock from Europe. Of course Kept In A Cave is only a small extract of the great bands and songs that are currently available. Nevertheless, this CD should sweeten your drive home, closing time, balcony session or a cold winter night. So get yourself in your favorite state of intoxication and let’s rock!

The great cover artwork was designed by Johannes Walenta (Kopfueber), who has created posters for the Rotormania, Aquamaria or Watersessions Festival. Here again a big thank you for the incredible work. It makes this CD a very special collector’s item that will be limited to 333 pieces (hand-numbered).

With the income of the sold CDs we are trying to cover the ever-accumulating server costs of stonerrock.eu. All participating bands have made ​​a song available to assist us as we continued to support them for years. Thank you for your confidence in our site and the project!

We hope the mix of old friends, newcomers and rarities know to convince:

1. Grandloom – Larry Fairy (GER)

Heres no time for breathers. Groove, riffs and a lot of power are hitting right into the Stoner heart. With Larry Fairy we have a great example of what the trio from Cottbus is capable of. A perfect opener!

2. Under Brooklyn Palms – Restlessness (GER)

An older piece. But it’s a special one! Made up of melancholy, harsh vocals and a driving force, it always belonged to one of the most impressive pieces of the record Gestrüpp Gesträuch.

3. Mars Red Sky – Sadaba (FR)

After the hard start, here we get a whole different kind of „heavy“ to hear. Tough and slow the tracks sheer pressure threatens to burst apart the song. Sadaba you will not find on the debut album of the French band!

4. Kosmic Elephant – Blood Pilot (GER)

You never heard of these young men, guaranteed. Taken from the first demo, the guys from Karlsruhe present a doomy Stoner-Bomb, which puts you in doomsday mood. Loud and different.

5. Sungrazer – Wild Goose (NL)

For this one you don’t have to say much. Sungrazers Mirador has managed it in 2011 to be your number one of the community albums. Wild Goose, for sure, was a fundamental reason.

6. The:Egocentrics – Lost and Found (RO)

What they say too often, here really is true for once. The:Egocentrics deserve more attention! Incredibly fast and gripping Lost and Found drags you with it. Again and again, the song reaches levels where standing still is an impossibility.

7. Been Obscene – Endless Scheme (A)

On the one hand Been Obscene fit perfectly in this round with their sound, on the other hand they always know know how to stand out from the crowd. Mood swings, rythm-breaks, astray guitar sounds, all that we can find in Endless Scheme.

8. Electric Moon – TripTripTrip (GER)

How could one craft such a compilation without one of Electric Moons crazy trips into a different world? Recurring riffs and alien sounds make you fall away into trance.

9. Samsara Blues Experiment – Hangin‘ on the Wire (GER)

Also of Samsara there will be a lot of new material in 2013. With Hangin ‚on the Wire, it is easy to recall what we are waiting for: astray, loud, heavy, spacy, guitar-heavy trips.

10. Stonehenge- Concrete Krieger (GER)

Where the only content of the song is „AH!“ you need a lot to happen around it. And it does. Concrete Krieger is only one of the songs from the forthcoming debut Bunch of Bisons of Stonehenge. With the Organ and a powerful flow you’ll get a hard ride, and shows what is still waiting for us.

11. The Machine – 5 & 4 (NL)

Calmer Than You Are was an important step The Machine have taken in 2012. With 5 & 4, they dissolve the relentless guitar jamming and flooding and are focused on structures, vocals and the song as such. Place 6 of the community albums of 2012!

12. DxBxSx – Problemkind (GER)

Until the new album „Ihr! Alle! Immer!“ will be heard in March you get this one first: Problemkind. Recorded and mixed exclusively for the compilation, we have another DxBxSx-Punk-Rock-Song that rips, rips and fucking rocks! With Charlie of Coogans Bluff on keyboards!

13. Sahara Surfers – Gas (A)

In the editorial, we are basically all fans of the combination of beauty and drive which Sahara Surfers are representing for us. Quiet but intense parts are being replaced by arid desert and murmuring guitars riffs so Gas makes a worthy song to end with.

Order

8€

Germany + 2€ shipping, Europe + 4€ shipping
(advance payment via bank transfer)

– Buy Germany –
– Buy Europe –