The Flying Eyes – Done So Wrong

de

cover-bild

Back to the seventies? Hmm…

Done So Wrong

The Flying Eyes

Was man hören will, hört man. So wurde mir schon bevor ich The Flying Eyes in den CD-Player gelegt habe, von unterschiedlichen Quellen erläutert der Sänger klinge wie die Wiederauferstehung von Jim Morrison. Andere bestehen darauf Danzig in jedem zweiten Song zu entdecken. Und wenn man will, findet man diese Legenden tatsächlich wieder.
Viel mehr aber gibt es Blues und Ehrlichkeit zu hören. Das macht diese Scheibe für mich aus. Die Songs sind alle durchweg verschieden. So wird es selbst nach mehrmaligem Anhören nicht langweilig. Genre zuweisen fällt besonders schwer und wird auch irgendwie unnötig.

Eine CD ist dann richtig gut, wenn man erst nach Tagen merkt, wie oft man die Scheibe eigentlich schon durch hat. So läuft Done So Wrong bei mir schon seit mehreren Wochen immer wieder. Und zwar am Stück. Die Songs sind so abwechslungsreich und Hörer-freundlich, dass die Zeit mit The Flying Eyes wie im Fluge vorbei geht. So hat sich zum Beispiel der Song Clouded unter meine derzeitigen Toptracks (momentan hauptsächlich bestehend aus God Is An Astronaut) gemischt und ist dort gar nicht mehr weg zu denken. Der Song ist gegen Ende atmosphärisch und mit Heavy Heart neben den Post Rockern gar nicht so fehl am Platz.
Mit dem Sabbath-lastigen Death Don’t Make Me Cry beginnt die Platte und mit dem Akkustik-Duett Leave It All Behind wird sie abgeschlossen. Als würde man vom Nordpol zum Südpol wandern. Irgendwie bleibt man überall mal hängen, aber wo man herkommt, wird dabei nie vergessen.

Es hat eine halbe Ewigkeit gedauert, bis ich dieses Review geschrieben habe. Ganz einfach, weil Done So Wrong schon so in mein Gehör und meine Sammlung gewachsen ist, dass ich es mir nicht mehr wegdenken will und darüber zu schreiben irgendwie unnötig erscheint. Zum Großteil leichter bis schwerer 70er Psychedelic Rock aber irgendwie dann doch: Zeitlos. Volle Empfehlung!

1. Death Don’t Make Me Cry
2. Poison The Well
3. Nowhere To Run
4. Clouded
5. Heavy Heart
6. Sundrop
7. Overboard
8. Done So Wrong
9. Greed
10. Leave It All Behind

Laufzeit: 40 Minuten

Anspieltipps: Nowhere To Run, Clouded, Done So Wrong

Über diese CD im Forum diskutieren.

Redakteur rating
8.5

User rating
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars
(19 votes, average: 7,53 out of 10)

Loading...

en

cover-bild

Back to the seventies? Hmm…

Done So Wrong

The Flying Eyes

What you want to hear you hear… . Before I even inserted The Flying Eyes into my CD-Player I heard from variable sources that the singer sounds like the reincarnation of Jim Morrison. Others insisted to discover Danzig in every other song. And if you’re looking for them you’ll find these legends indeed. But much more you got to hear Blues and honesty. That’s what makes the disc for me to what it is. All songs are different so you’ll never get bored even after listening to it several times. It’s difficult to label but that’s somehow needless anyway.

A CD is really, really good when you listened to it a whole bunch of times without even recognizing how many days went by. Done So Wrong is spinning in my player since a few weeks. Without skipping! The songs are varied and listener friendly so time just flies. Clouded became one of my top tracks (at this moment consists mainly of God Is An Astronaut) and I can’t imagine it gone from there. Towards it’s end it gets atmoshperic and together with Heavy Heart not slightly out of place next to the post rockers.
The record starts out with the sabbathy Death Don’t Make Me Cry and ends with the accoustic duet Leave It All Behind. Like you were going from the north to the south pole. Somehow you got stuck everywhere without forgetting where you’re really from.

It took ages till I wrote this review. Quite simply because Done So Wrong has already grown into my hearing and collection so much I couldn’t image it gone. To write about it seems unnecessary. In large parts great heavy 70s psychedelic rock. But at the end it’s timeless. Full recommendation.

1. Death Don’t Make Me Cry
2. Poison The Well
3. Nowhere To Run
4. Clouded
5. Heavy Heart
6. Sundrop
7. Overboard
8. Done So Wrong
9. Greed
10. Leave It All Behind

Play time 40 min

Songs you should hear Nowhere To Run, Clouded, Done So Wrong

Talk about this release with the community.

Editor rating
8.5

User rating
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars
(19 votes, average: 7,53 out of 10)

Loading...